DWA Förderpreis 2019

Deutsche Werbefilmakadamie

J JURY 2019

Marjorieth Sanmartin
Marjorieth Sanmartin

Executive Creative Director

Marjorieth Sanmartin macht keine halben Sachen.
Zwar ist sie Halb-Spanierin und Halb-Venezolanerin, doch das heisst nur: Marjorieth hat das Doppelte an „Cojones“.
Und genau die brachten sie in die Werbung. Denn eines Tages landete sie zufällig bei einer Kampagnenpräsentation. 
Auf die sie übrigens nicht mal eingeladen war.
„Cool, aber das kann man besser machen“, dachte sich Marjorieth. Und machte es besser. 

Erst an der Miami Adschool, dann in Agenturen weltweit. 
Seit fast 20 Jahren in deutschen. Marjorieth steht auf Awards. Aufs Gewinnen und Vergeben von Awards.
In beiden Fällen ist ihr Motto: Go Big Or Go Home. Zwar saß sie schon in vielen Jurys von Amerika bis Asien.
Trotzdem ist sie jedes Mal überglücklich, wenn sie in einer neuen Jury mitmachen darf.
Denn in Jurys geht sie tatsächlich NUR, wenn sie eingeladen ist. 

 

Sergej Moya
Sergej Moya

Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur

Sergej Moya, geboren in den späten 80iger Jahren in Berlin, kam als Schauspieler bereits in Kindheitstagen in Kontakt mit dem Film. Daraus entwickelte sich eine Leidenschaft, die anhält. Nach zahlreichen Rollen als Schauspieler in erfolgreichen deutschen Filmen und Auszeichnungen auf internationalen Festivals, schaffte er mit dem Kurzfilm „Die blaue Periode“ sein Debut als Regisseur und Drehbuchautor. Der Film wurde im Rahmen des Filmfestivals Max Ophüls Preis gezeigt. Bereits sein zweiter Film „Hollywood Drama“ (mittellanger Spielfilm) feierte auf der Berlinale seine Premiere und wurde für den First Steps Award nominiert. Das von ihm initiierte Crowdfunding Projekt „Hotel Desire“ erreichte nationale Aufmerksamkeit und wurde auch wirtschaftlich ein voller Erfolg. Für sein Projekt „Sprich Mit!“ überreichte ihm Bundeskanzlerin Angela Merkel den Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz. In dem Grimme Preis nominierten TV-Event „SOUNDTRACK DEUTSCHLAND“ führte Sergej mit deutscher Starbesetzung durch die deutsch - deutsche Musikgeschichte. 

Sergej schreibt als Auftragsautor Drehbücher und entwickelt Werbekampagnen. Seine zahlreichen szenischen und dokumentarischen Arbeiten zeigen seine kreative Vielfalt. 

Sergej wohnt in Berlin, ist verheiratet und hat zwei Kinder. 

Justin Niklas Mundhenke
Justin Niklas Mundhenke

Executive Producer

Justin Niklas Mundhenke wurde vor 38 Jahren in Minden geboren.

2003 startete er seine Werbefilmkarriere bei der Markenfilm Berlin als Praktikant und Assistant Producer. Hier entwickelte sich auch seine Leidenschaft für die Produktion von Werbefilmen und so zog es ihn 2006 nach Ludwigsburg, um an der renommierten Filmakademie Baden-Württemberg Film- und Fernsehproduktion zu studieren. 

Nach erfolgreicher Beendigung seines Studiums 2009, kam Justin nach Hamburg, um nach mehreren Jahren als Producer bei der erste liebe film und Tempomedia, seit 2016 als Executive Producer bei Tempomedia zu arbeiten.

In dieser Funktion gewann er 2016 und 2019 den Deutschen Werbefilmpreis.

Olaia Casal
Olaia Casal

Executive Producerin

Olaia Casal arbeitet als Executive Producerin seit 2016 bei Infected in Hamburg, dort begann sie auch ihre Karriere als Post-Producerin.

Davor betreute sie das Trailer und TV Production Team bei der Online Game Firma Bigpoint - auch bereits in der schönen Hansestadt Hamburg. Olaia ist in Barcelona geboren und aufgewachsen, hat dort Audiovisuelle Medien an der Autonomous University of Barcelona studiert und mit ihrem Bachelor erfolgreich abgeschlossen.

Bevor sie nach Deutschland gezogen ist, arbeitete sie bereits als Producerin und Account Directorin in Kreativagenturen wie DDB oder Ogilvy in Barcelona und Johannesburg. 

Olaia liebt Sport und Reisen, andere Kulturen kennen zu lernen, neue Orte und Menschen zu entdecken und natürlich hat sie zudem auch eine große Filmleidenschaft!